Schulgeschichte

1803-1879 Erste Deutsche Schule Brüssel

1803 Gründung einer protestantischen Deutschen Schule in Brüssel
1879 Schließung der Schule wegen Streichung der Subventionen

1892-1919 Zweite Deutsche Schule Brüssel

1892 Neugründung der Deutschen Schule in der Rue des Plantes 13
1894 Umzug in die Rue du Grand Hospice 21
1897 Umzug in die Impasse du Parc 2-3
1902 Umzug in die Rue des Minimes 17
1910 Gründung des Vereins ehemaliger Schüler
1912 Erste Reifeprüfung für Mädchen
1919 Entlassung aller Lehrkräfte

1929-1944 Dritte Deutsche Schule Brüssel

1929 Wiederaufnahme des Unterrichts in der Rue des Minimes
1944 Auflösung der Deutschen Schule

1951 – 1980 Vierte Deutsche Schule Brüssel

1951 Gründung des Deutschen Schulvereins Brüssel / Neugründung in der Av. Vandendriesche 73
1952-1954 Schulleiter Dr. Peter Michels
1952 Umzug in die Avenue de Tervuren 284
1954-1962 Schulleiter Dr. Hans Göttling
1958-1986 Präsident des Schulvereins Freddy de Medicis
1962-1965 Schulleiter Paul Löwenich
1965-1972 Schulleiter Franz Baez
1968 Errichtung des Schulgebäudes in Wezembeek-Oppem
1969 Umzug in die Lange Eikstraat 71 in Wezembeek-Oppem
1973-1978 Schulleiter Dr. Werner Haubrich
1978-1985 Schulleiter Dr. Lothar Wittmann
1979 Errichtung des Grundschulgebäudes gegenüber dem Hauptgebäude

1980-2005

1985-1993 Schulleiter Dieter Schiefer
1986-2002 Präsident des Schulvereins Dr. Klaus Meyer-Horn
1993-1996 Schulleiter Günther Dischinger
1993 Erstmals erscheint das Jahrbuch der Schule
1996-2004 Schulleiter Helmut Jolk
1996 Start des Internetauftritts der Schule
1998 Einführung von Französisch als Partnersprache ab Jahrgang 1
1998 Beginn der Sanierungsarbeiten im Oberschulgebäude (bis 2000)
1999 Verkürzung der Schulzeit auf 12 Jahre (als erste deutsche Schule)
2001 Einführung des Klassenverbands in der gymnasialen Oberstufe / Aufbau eines elektronischen Schulnetzwerks
2002-2008 Präsident des Schulvereins Jürgen Ernst
2002 Eröffnung der Fachoberschule für Wirtschaft, Verwaltung und Rechtslehre
2003 Einführung harmonisierter Unterrichtszeiten in Grund- und Oberschule
2003 Einführung von Laptops im Unterricht der Fachoberschule
2004 Gleichzeitige Reifeprüfung im 12- und 13-jährigen System / erstmalige Vergabe der Fachhochschulreife
2004-2010 Schulleiter Dr. Walter Karbach

2005

  • Umbenennung in Internationale Deutsche Schule Brüssel – iDSB
  • Leistungs- und Fördervereinbarung mit dem Bundesverwaltungsamt (BVA)
  • Einführung bilingualer Gruppen in Kindergarten und Vorschule
  • Einführung von Englisch in der Grundschule
  • Einführung des bilingualen Geschichtsunterrichts auf Englisch
  • Einführung des offenen Ganztags in der Grundschule
  • Beginn der Sanierungsarbeiten im Grundschulgebäude (bis 2007)

2006

  • Online-Selbstevaluation mit der Bertelsmann-Stiftung
  • Zielvereinbarung zum Pädagogischen Qualitätsmanagement mit dem BVA
  • Einführung von Business-Englisch in der Fachoberschule
  • Einführung des Europäischen Portfolios der Sprachen

2007

  • Fremdevaluation durch externe Peer Review
  • Anschaffung von digitalen Tafeln in der Oberstufe
  • Einführung der Prinzipien des Kooperativen Lernens

2008

  • Einführung des Berufsorientierungspraktikum im Gymnasium
  • Schulinspektion des Bundes und der Länder: Zertifikat “Exzellente Deutsche Auslandsschule“
  • 1. Preis des DIHK-Wettbewerbs „Schüler Bauen weltweit Brücken“
  • Einführung eines neuen Ganztagssystems in der Oberschule
  • Einführung einer neuen Stundentafel in der Oberschule/Einführung von Economics
2008-2011 Präsident des Schulvereins Dr. Jörg-Thomas Dierks

2011

2011 Erste Vergabe des Deutschen Internationalen Abiturs (DIAP)
ab 2011 Schulleiter Jürgen Langlet, Präsident des Schulvereins Andreas Beckmann

2012

  • Einführung des bilingualen Biologieunterrichts auf Englisch
  • Einführung von Spanisch als dritter Fremdsprache (optional)
  • Einführung eines naturwissenschaftlichen Profils in den Jahrgängen 8-9
  • Einführung leistungsbezogener Lerngruppen in Englisch und Französisch
  • Einführung von Tablets für alle Lehrkräfte
  • Einführung regelmäßiger Unterrichtshospitationen, verbindlicher Teamarbeit und paralleler Klassenarbeiten

2013

  • Start einer engen Kooperation mit der D Y Patil International School in Antwerpen

2014

  • Schulinspektion des Bundes und der Länder: Zertifikat “Exzellente Deutsche Auslandsschule“

2015

  • Beginn des jährlichen "Jugend Musiziert"-Wettbewerbes
  • Beginn der Teilnahme am Wettbewerb "Model United Nations"

2017

  • Austragung des Landeswettbewerbs „Jugend Musiziert“ für die Region Nord-Ost-Europa
  • Schulleiterin: Bettina Biste