„Das Einzige was man falsch machen kann, ist gar nichts zu tun": Unsere Sporthelfer*innen beim Erste-Hilfe-Kurs

Am Samstag, 08. Februar, absolvierten 11 engagierten Schülerinnen und Schüler der Oberschule im Rahmen ihrer Tätigkeit als Sporthelfer*innen einen Erste-Hilfe-Kurs .

Was ist das richtige Verhalten im Notfall?

Anhand einer Vielzahl praktischer Fallbeispiele konnten unsere Sporthelfer*innen am vergangenen Samtag ihre Fähigkeiten in der Ersten Hilfe unter Beweis stellen und neue Kentnisse erwerben.


Eigenschutz geht vor, Unfallstelle absichern und abschirmen, Kopf überstrecken, Wunden behandeln, mit den zufälligen Gaffern kommunizieren, Menschen beruhigen, Wiederbeleben - vieles stand auf dem Programm. Und warum das Lied Stayin' Alive den Sporthelfer*innen noch lange in den Ohren klingen wird, könnt ihr sie bei Gelegenheit selber fragen.


Der Tag war intensiv und anstrengend, doch nun fühlen sich die Sporthelfer*innen sicher genug, um im Ernstfall sofort zur Tat zu schreiten.


Nach dem erfolgreichen Abschluss haben alle Teilnehmer*innen ihre Bescheinigung des Belgischen Roten Kreuzes Brevet Européen de Premiers Secours erworben.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank!

Text & Fotos: Fija Lednicka

Unsere Sponsoren & Partner

 

International anerkannt