iDSB gewinnt die Europaspiele 2018

Knapp 100 junge Sportlerinnen und Sportler aus acht Deutschen Auslandsschulen, spannende Wettkämpfe und tolle Stimmung: Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen der 4. Europaspiele 2018.

Bereits am Donnerstag reisten die ersten Mannschaften an und zur offiziellen Eröffnung waren sie alle da, unsere Gäste aus Moskau, Toulouse, Paris, Genf, Dublin, Prag und Warschau.

Gemeinsam mit dem Team der iDSB trugen die jungen Sportlerinnen und Sportler zwischen dem 21. und dem 23. September 2018 die Europaspiele 2018 austragen. Bereits zum vierten Mal war unsere Schule Ausrichtungsort der Wettkämpfe, zu denen jedes zweite Jahr die Deutschen Auslandsschulen der Region 9 eingeladen werden.

Die gute Stimmung und die spannenden Wettkämpfe haben sich in den letzten Jahren offenbar herumgesprochen, denn die Teilnehmerzahl nimmt kontinuierlich zu: In diesem Jahr durften wir knapp 100 junge Sportlerinnen und Sportler bei uns begrüßen.

„Man wird im Sport nicht dadurch der Bessere, indem man andere als die Schlechteren darstellt“ zitierte unsere Schulleiterin Bettina Biste in ihrer Eröffnungsrede und plädierte an die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, engagiert miteinander statt verbissen gegeneinander zu spielen. Und auch der Vertreter des deutschen Botschafters, Volker Timmermann, wünschte den Teams erfolgreiche Spiele, die nicht nur im Zeichen des Wettkampfs stehen, sondern auch zu neuen Freundschaften und Kontakten zwischen den Schulen führen. Hilfreich für letztes war sicherlich das bunte Rahmenprogramm, das den Teams geboten wurde: Beim Ausflug ins Parlamentrium, der Kennelernparty und gemeinsamen Aktivitäten in der Stadt wurden schnell alte Bekanntschaften aufgefrischt und neue Freundschaften geschlossen.

Besonders erfreulich ist aus Sicht der iDSB das offizielle Endergebnis: Auch in diesem Jahr konnte sich unser Team deutlich gegen die Gäste durchsetzen und darf sich über den 1. Platz in der Gesamtwertung freuen. Wir gratulieren!   

Eindrücke von den Spielen und eine kurze Fotoshow gibt es HIER

Fotos: Fija Lednicka & Nicole Bordelais, Text: Katharina Klüver-Beck

Unsere Sponsoren & Partner

International anerkannt