Experimenta an der Grundschule

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 09. Mai 2018 das Projekt Experimenta im Hof der Grundschule statt.

Kinder der Klassen 1-4 bereiteten als Experten verschiedene Stationen vor, an denen es viel zu entdecken gab: Phänomene die mit Dichte, Licht, Schall, Luft usw. zusammenhängen, konnten beobachtet werden. Dabei entstanden zahlreiche Fragen, welche von den Experten beantwortet wurden. 

An einem Stand machte ein Gummibärchenehepaar eine Bootstour in einer leeren Teelichtschale. Auf einmal kam jedoch ein geöffnetes Glas und drückte das kleine Boot mit samt den Insassen unter den Wasserspiegel. Doch als die Gummibärchen wieder auftauchten wurde klar, dass sie nicht ertrunken sind.

Ein paar Tische weiter wurden Eier in Süßwasser und Salzwasser gelegt.

Vielleicht sind bei Ihnen nun auch Fragen aufgekommen? Wenn Sie wissen möchten, was mit den Eiern passierte und warum die Gummibärchen nicht ertranken, dann können Sie sich an die Kinder der Grundschule wenden. 

Text: Helena Wöhrlin, Fotos: Fija Lednicka

Unsere Sponsoren & Partner

 

International anerkannt