A Volunteer's Reward

On February 24, eight iDSB students/teachers/parents participated in the Big Volunteer Day. / Am 24. Februar nahmen acht Schüler/innen/Lehrer/Eltern der iDSB am Big Volunteer Day teil.

On February 24, eight iDSB students/teachers/parents participated in the Big Volunteer Day (previously Focus Day). We were assigned to the project “Street Kindness” which aims to provide sandwiches, water, and warm clothes to the homeless in the center of Brussels and engage them in a small conversation. First of all, we prepared the sandwiches together with other volunteers before we then went to the center. When we met the first homeless man, the students were still a bit shy, but after a couple of minutes they had understood how important it is to the homeless person what they are doing. With every smile of a homeless person, every “thank you”, every chat about their origin, the name of their dog or family the iDSB children grew braver, and even language barriers (many homeless do not speak any French or English or German) were no barrier. Knowing that they were helping another person to be less hungry, or less cold, even if only for a short while, was a very important experience for the fifth and sixth graders.

Who would like to participate in the next Big Volunteer Day? The dates are: 24 March, 21 April, 26 May. Send an e-mail to team Soziales Engagement (engagement@idsb.eu)   indicating the number of participants, names, ages, and class.

Am 24. Februar nahmen acht Schüler/innen/Lehrer/Eltern der iDSB am Big Volunteer Day (ehemals Focus Day) teil. Wir wurden alle ins Projekt “Street Kindness” eingeteilt, dessen Hauptzweck es ist, belegte Brote, Wasser und warme Kleidung an die Obdachlosen in Brüssels Innenstadt zu verteilen und mit ihnen ein kurzes Gespräch zu führen. Zusammen mit anderen Freiwilligen wurden erst einmal Brote vorbereitet und verpackt, später ging es dann beladen in die Innenstadt. Die Schüler/innen waren beim ersten Obdachlosen noch etwas schüchtern, aber nach wenigsten Minuten hatten sie verstanden, wie wichtig das, was sie gerade machen, für die Obdachlosen ist. Mit jedem Lächeln und “Danke” und kurzem Gespräch über Herkunft, Namen des Hundes, oder Familie wurden die iDSBler mutiger und selbst Sprachschwierigkeiten (viele Obdachlose sprechen kein FR/EN/DE) bereiteten keine Probleme mehr. Zu wissen, einem anderen Menschen geholfen zu haben weniger hungrig zu sein, oder weniger zu frieren, selbst nur für eine kurze Zeit, war eine sehr wichtige Erfahrung für die Fünft- und Sechstklässler.

Wer möchte bei einem der nächsten Big Volunteer Days mitmachen? Die Termine sind: 24. März, 21. April, 26. Mai. Schreibt eine E-Mail an das Team Soziales Engagement (engagement@idsb.eu) mit Anzahl, Name, Alter und Klasse der Teilnehmer.

Text: Andrea Petersen

Unsere Sponsoren & Partner

 

International anerkannt