"Peace"-Besuch bei der NATO

Im Rahmen des fächerübergreifenden Peace-Projektes, welches die 11. Klassen der iDSB seit Beginn des letzten Schuljahres gemeinsam mit der DY Patil School aus Antwerpen durchführen, besuchten wir am 30.11.2017 das NATO Hauptquartier.

Bereits im Mai dieses Jahres trafen wir erstmals die Schüler der DY Patil School und arbeiteten zusammen mit ihnen in Form von schülergeleiteten Workshops am Peace-Projekt, aufbauend auf einer Rede von Nato-Generalleutnant Wiermann.

Diesmal durften wir uns einen Vortrag des Oberfeldwebels Mathias Voss anhören, welcher uns die Aufgaben und Funktionsweise der Nato näherbrachte. Mathias Voss, der an der „Ecole de Guerre“  in Paris ausgebildet wurde und später Aufklärungsarbeit in Afghanistan leistete, konnte uns viel über aktuelle Projekte und Missionen der Nato erzählen. Weitere Themenschwerpunkte waren die Funktionsweise der Nato und ihre Hauptaufgaben: Krisenmanagement, kooperative Sicherheit und kollektive Verteidigung. Vor allem jedoch interessierten wir uns in Bezug zu unserem Peace-Projekt für den Aspekt der Friedenssicherung. Mathias Voss erklärte uns in seinem Vortrag, wie die Nato zur globalen Friedenssicherung beitragen würde und wie sich ihre Aufgabe diesbezüglich verändert habe. Auch auf die Entwicklung der Nato seit ihrer Gründung wurde eingegangen, vor allem später, als wir in einer offenen Diskussionsrunde viele Fragen stellen durften, die uns Herr Voss so gut wie möglich beantwortete.

Insgesamt war der Besuch ein bereicherndes Erlebnis, durch welches wir uns mit der Rolle der Nato heutzutage und im Zusammenhang mit unserem Peace-Projekt auseinandersetzten konnten.

Unsere Sponsoren & Partner

International anerkannt