Jugend musiziert

Jugend musiziert ist der größte Musikwettbewerb für die Jugend in Deutschland und findet seit 1963 mit mittlerweile jährlich ca. 20.000 Teilnehmern an über 170 Orten statt. Er umfasst sowohl das instrumentale als auch das vokale Musizieren. Im Vordergrund stehen die Anregung zum eigenen Musizieren und die Förderung des musikalischen Nachwuchses.

Seit über 20 Jahren wird der Wettbewerb auch an Deutschen Auslandsschulen der Region Nord-/Osteuropa durchgeführt. Seit dem Jahr 2015 nimmt auch die iDSB als Austragungsort für den Regionalwettbewerb daran teil.

Der Wettbewerb wird in drei Runden durchgeführt.
Der Regionalwettbewerb im Ausland findet im Januar/Februar an der Deutschen Auslandsschule des jeweiligen Landes statt. Wer in dieser Runde den "1. Preis mit Weiterleitung" erreicht, qualifiziert sich für den Landeswettbewerb.
Der Landeswettbewerb findet im März des jeweiligen Jahres statt und wird an einer der Deutschen Schulen der zugehörigen Region durchgeführt.
Wer sich im Landeswettbewerb qualifiziert hat, nimmt am Bundeswettbewerb in Deutschland teil. Zum Bundeswettbewerb reisen jährlich ungefähr 2.000 junge Musiker aus dem In- und Ausland an.