Hinweise zur Datenverarbeitung nach der DSGVO

Der Bewerber erkennt mit seiner Bewerbung ausdrücklich an, dass die iDSB während und nach (bis max. zum Ende des laufenden Schuljahres) dem Bewerbungsverfahren im Rahmen der Geschäftstätigkeit personenbezogene Daten (wie seinen Namen, sein Foto und/oder andere Daten) speichert und verwendet und stimmt ausdrücklich zu, dass diese Daten zur beruflichen Nutzung an jeden anderen Ort der Beschäftigung der iDSB übertragen werden können, einschließlich im Ausland.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten des Arbeitnehmers erfolgt unter der Verantwortung der Schulleitung der iDSB. Im ausschließlichen Rahmen des Bewerbungsverfahrens kann die iDSB die personenbezogenen Daten des Bewerbers verwenden oder sie einem Unterauftragsnehmer übermitteln.

Gemäß den anwendbaren Rechtsvorschriften hat der Bewerber das Recht, auf seine persönlichen Daten, die niemals zu kommerziellen Zwecken verwendet werden dürfen, zuzugreifen und diese zu korrigieren.

Unsere Sponsoren & Partner

 

International anerkannt